O.k. – also nochmal

Hi, Ihrs 🙂

Wir ham vorhin schon mal angefangn.
Ziemlich sexuell.
Dann kam der Mann überraschend vom Arzt früh zurück und irgendwer ist tooootal erschrocken und hat einfach zu gemacht.

Dann gabs Zoff mit dem Mann, weil der wohl irgendwie wütend war.
Hatte sich uffgeregt beim Autofahrn un ewig geredet von irgendwelchen Änderungen in Verkehrsgesetzen.
Dabei warn wir voll irgendwie in uns drinnen un ham überhaupt nich kapiert, was der eigentlich will.

Wir fanden den total rücksichtslos und egoistisch.
Un wenn der meint, er könnt uns ficken, dann ficken wir halzt zurück.

Weiterlesen

Dass man es (sich) oft nicht erklären kann

finde ich wohl mit am Schlimmsten.

Guten Morgen, ihr Lieben

Ich bin recht früh heute.
Bin wach seit 3.46h
Aber das ist kein großes Wunder – wir waren schon um 21h im Bett.

Gestern war eigenartig.
Zumindest dann ab abends.

Ansich war der Tag o.k. gewesen.
Wir haben erledigt, was wir tun wollten.
Ich war nach der Osteopathie noch einkaufen im Supermarkt.
Morgens waren wir schon um kurz nach 7 laufen gewesen.
Keine Ahnung – der Mann war früh wach gewesen und hatte es irgendwie eilig, raus zu kommen.

Weiterlesen

Glück gehabt

Das war doch nur so eine Art „Flug-Staub-Schimmel“.
Wie ein feiner Hauch Flugrost auch.
Konnt man mit nem feuchten Tuch einfach ab tupfen.
Die Ecke ist wieder weiß.
Das Tuch runter.
Und gesaugt ist auch.

Auch gezofft mit dem Mann.
Weil er das einfach nicht lassen kann.
Sein
„Ich will es doch NUR VERSTEHEN!!!“

Und sein
„ERKLÄR ES MIR!!!!“

Weiterlesen

Nee, ich lauf nich weg

Des hört ned auf.
Innendrin ham die was dagegen. Die wolln nich, dass ich zur Thera geh.

Nich SO.

Die sagn, dass ich nich gemein zu der sein darf.
Dass ich lieb sein muß.
Dass ich freundklich sein muß.
Dass ich weichgespült sein soll.
Aber des BIN ICH NED.
Un des WILL ICH NED.

Wenn die Thera MICH kennenlernn will – dann LERNT DIE MICH KENNEN!!!!

Aber des wird ihr nich gefalln.

Un die andren wolln mich deswegen nich hin lassn.

Weiterlesen

Licht und Schatten

Guten Morgen, ihr Lieben

Gestern war ein wahnsinnig intensiver Tag.
Gestern war ein Tag, an dem der Mann und ichwir uns noch mehr und mehr einander genähert haben.
Gestern haben wir geredet, wie wohl nie zuvor.
Und uns geöffnet, wie noch nie zuvor.

Vorhin dachte ich beim Rauchen, dass ich vermutlich meist, wenn ich hier vom Mann erzähle, in Wahrheit von mir erzähle.
Und oft, wenn ich von mir erzähle, erzähle ich vom Mann.

Wir wachsen und heilen gemeinsam.
Und alles, das im Einen heilt,
heilt auch im Anderen.
Wir heilen aneinander.
Und miteinander.

Und das Vertrauen, das in uns zueinander wächst,
läßt uns mutiger und ehrlicher werden.
Öffnet immer tiefere Tore.
Tiefere Tore, immer näher an der Hölle.

Und läßt die Teufel sichtbar werden.
Die wir zu unseren Freunden machen.

Weiterlesen

Mist, ständig so viel zu vergessen….

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Jetzt ist von Ostern immerhin schon ein Großteil vorbei.
Da denk ich ja eigentlich immer, ich hätte damit nicht so ein Problem.
Und ich HABE auch längst nicht so ein Problem, wie viele hier.
Aber ganz spurlos gehen Feiertage wohl auch an mir immer nicht vorbei.
Irgendwas ist da.
Auch wenn ich nicht weiß, was und warum.

Gestern zumindest hatte ich wieder diese Krämpfe auf dem WC.
Und der Mann hatte gesagt, dass es auch kein Wunder wäre – schließlich sei Ostern.

Irgendwie hab ich manchmal das Gefühl, er hat Manches ganz anders auf dem Schirm, als ich.
Schon Weihnachten war da doch was; kurz, bevor wir in die Heimat fahren wollten.
Mit Erbrechen und diesem Durchfall.
Und dann schon im September am Meer.
Ist September auch irgendein Feiertag?
Irgendwas, das ich nicht weiß?
Aber ich könnt eben auch garnicht mehr sagen, wann genau das war. Irgendwann am Ende des Monats. Wenn ich nicht irre.

Weiterlesen

Oft ist es doch so

dass wenn man gut ist zu anderen,
dann ist man meist nicht gut zu sich selbst.

Und wenn man gut ist zu sich selbst,
dann finden das meist die anderen wieder nicht so gut.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben auf dem Balkon hab ich an mein Einkaufen gestern gedacht.

Es nimmt zu.
*Es* – dieses eigenartige Verhalten anderer Menschen.

Weiterlesen

Fluchtverhalten

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Jetzt hab ich gestern tatsächlich die schönen WordPress-Nachrichtn über meinen „guten Lauf“ verspielt.
Bisher hatte ich glaub 18 oder 19 Tage am Stück geschrieben und mich nicht für oder wegen WordPress, sondern MIR gefreut, dass ich es geschafft hatte, jden Tag zu schreiben.
Und nun ist es futsch.

Jetzt kann ich wieder von vorne anfangen.

hm – ok…. ich kann wieder nicht richtig tippn.
Ewig Schreibfehler.
Ich laß sie einfach mal stehn. Irgendwas werden die schon bedeuten.

Weiterlesen

Dieses fucking gegenseitige-triggern

Es macht mich traurig.
Und es tut so kacke weh.

Und am Ende bleibt nur immer dieses fuck-Gefühl
„Sei dankbar, mit DEM was Du kriegst!!!“
„Du mußt IMMER die Fesse halten!!!!“
„Sag nur nie, was Du wirklich FÜHLST!!!!“
„Behalt ALLES für dich!!!!!“
„Es interessiert sowieso nie auch irgendwen!!!!“
„Am Besten, Du willst GARNICHTS!!!!“
„Weil egal, was Du brauchst oder fragst – Du bist IMMER zu viel!!!!“
Oder falsch
oder lästig
Oder blöd
Oder dumm
Oder Scheiße.

Weiterlesen