Was geh ich mir heute selbst auf den Sack

Ich komm nicht in die Puschen.
Alles nervt mich und unsere Wohnung kommt mir dreckig vor.
Wenn die Sonne herein scheint, kann man nun doch sehen, dass es zu wenig ist, nur alle 4-6 Wochen abzustauben. Im Grauwetter sieht man das nicht; auch nicht auf den Fingern.
Aber in den Sonnenstrahlen schon….

Mein Mann ist mir zu faul.
Immer dieses Herumhängen mit den Augen auf Halbmast.
Er macht mich agressiv….
Und wenn sich Luise und Brunhild dann zusammentun und ein bißchen auf dicke Hose machen, dann hockt irgendein Kerl in mir in einer heimlichen Spanner-Ecke und lacht sich schäps. Weiterlesen

Freitag, der 13.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich hätt´s garnicht bemerkt.
Meine Tochter hat mich eben erinnert. Auch daran, dass ich immer sagte, das sei mein Glückstag – und nun auch ihrer.

Glücklich bin ich heute jedoch in keinster Weise.
Obwohl es auch viele Gründe geben könnte, es zu sein.

Gestern Abend hatte ich Streit mit meinem Mann.
Und ich fühle diese Trennung; dieses „einzelne-Bereiche-haben“ heute wieder allzu deutlich.
Wie all die verschiedenen Wesen(sarten) miteinander diskutieren und versuchen, mit dem Schmerz umzugehen. Weiterlesen

Streik

Was ein Schiet….
Ich hab den Busstreik verpennt.

Jetzt habe ich eben meine Therapeutin angerufen. Zum Laufen ist es zu weit – eine Strecke mindestens 8km. Von hier in den anderen Ortsteil und dann komplett drum herum auf die andere Seite der Ortschaft.
Das pack ich nicht zu Fuß bei dem Schnee. Das würde ich auch ohne Schnee nicht packen.
Und der Bus ist komplett eingestampft – wo er mich doch so oder so immer nervt, weil er nur 1x die Stunde fährt. Weiterlesen