Vielleicht ist es DAS?!

Ich merk schon – zum Putzen kommt heut keiner.
Was für Gedanken und Gefühle in mir toben…..

Spinn ich einfach nur?
Oder bin ich auf der Spur irgendeiner Wahrheit?
MEINER Wahrheit?

Dekade.
Die Dekade naht.
Abschluß einer 10-jahres-Phase.
Wieder ein Lebensabschnitt, der sich dem Ende neigt.

Und nicht nur, dass die 50 naht.
Sondern es endet hiermit auch die 49.

Weiterlesen

Es angehen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist irgenwie ein gutes Gefühl.
Dinge, die Gedanken machen, verwirren oder verunsichern, zu klären.
Träume, die man seit Jahren mit sich herum trägt, anzugehen.
Differenzen, die man in der Ehe so hat, aufzulösen.
Gewohntes, mit dem man unzufrieden ist, zu verändern.

Wenn ich denke, was sich alles in meinem Leben umgekrempelt hat?!

Genau genommen, seit dem Zeitpunkt, da ich Geld vom OEG bekomme.
Aber eigentlich erst, seit ich dann auch noch die Anerkennung eines beruflichen Schadens hatte.

Und ja, ich hoffe und bete darum, dass sie mi das auch nie mehr weg nehmen.
Weil die Angst hiervor ist da.
Und sie ist groß.

Während andere Innens beruhigend trösten und sagen: „Du bist längst zu alt. Es gibt keinen Zeitpunkt mehr, an dem es (noch, oder wieder) zumutbar wäre, dass Du arbeitest.
Was auch?
Es geht keine Umschulung mehr – das hatten sie bereits als unzumutbar deklariert mit 47.
Wegen dem Alter.
Und jünger werden wir ja nunmmal nicht mehr werden.“

Weiterlesen

Gerade wabbert mir durch den Kopf

dass das doch garantiert auch wieder *Sowas* sein muß.
Sowas, das man in sich ansehen und reflektieren muß.
Mal genauer hin sehen und hin fühlen.
Es erforschen und durchleuchten.

Was ist das für ein Gefühl?
Oder mehrere?

Wo kommt es her? Warum? Und wozu?
Was will es?
Wohin will es mich führen?

Diese Zerrissenheit und Aufgeregtheit? Nervosität?

Weiterlesen

Kämpfen?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Schon irre wieder…. wir sind gestern gegen 12 – oder doch schon 11? – ins Bett.
Um 5 saß ich schon wieder hier.

Ich hab mein Spiel ein bißchen gespielt und dann eure Beiträge gelesen.
Bin erschrocken, weil da welche noch von gestern Früh waren und mir also auffiel, dass ich gestern den Tag über garnicht mehr geguckt hatte.

Ich hab gestern ewig viel gehäkelt.
Das Tuch macht echt süchtig und ich willwillwill ganz schnell fertig werden.
Hatte ja mit dunklerem Rot angefangen.
Das wurde dann heller; dann Orange; dann mit bissi Gelb.
Dann mit mehr Gelb.

Nimmer lang, dann wird weniger Orange drin.
Und dann nur noch Gelb und bald Grün dazu.
Das wächst recht schnell 🙂
Und es läuft irgendwie ganz super nebenher, wenn man TV guckt.

Weiterlesen

Gleich ist es 6 – oder: Rechtssystem?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich bin seit 1 Stunde wach.
Es gab bei Euch nichts Neues zu lesen und auch in meinem Spiel brauchte ich nur kurz bei den Nachbarn zu bestellen.
Dann saß ich hier und wußte nicht, WAS mit mir anzustellen.

Eins in mir hat unbändige Lust, die Übungen zu machen, die wir von der Trainerin bekommen hatten.
Aber früh um 5???
Und überhaupt… – es kämpft in mir noch immer den selben Kampf.
Zuhause? Alleine? Oder gar, wenn der Mann uns sieht?
Geht alles nicht.

Ich habe nun gelesen, was heute Nacht von anderen in meinem Blog gelesen worden war.
Und es ist immer wieder merkwürdig, die alten Beiträge hier zu lesen.
Alles *Ich* – und doch so fremd.

Weiterlesen

Pipi in den Augen

Ich hab eben eine Mail gekriegt von der netten Frau vom OEG.
Sie wollte mir gerne noch vor dem Wochenende Bescheid sagen, dass es keine Untersuchung geben wird.
Ich brauche nicht zum Gutachter o.ä.
Mein OEG läuft aufgrund von Arzt- und Therapeutenberichten weiter.
Der Brief kommt dann auch noch per Post. Darauf habe ich seit März gehofft.

Die nächste Überprüfung ist dann auch nicht in 2 Jahren, sondern erst Ende 2024.
Mir fällt der ganze Mount Everest vom Herzen.
Ich bin dankbar.

Reisen?!

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Mein Beitrag gestern war eigentlich viel zu kurz zuvor (gestern war es am Ende ja schon halb 6 abends, als ich publizierte) und ich dachte so, dass ich bestimmt so viel Neues oder Anderes garnicht weiß, heute Früh.

Ich hab eben den Reader durch gelesen und blieb am Beitrag von Sonrisa hängen.

Diese Reisethemen machen immer irgendwas mit mir, das ich sehr widersprüchlich empfinde.
Auch spannend, trotzdem.
Und es ist mir unmöglich, all dieses Innen-Gedanken-und-Gefühls-Ding so kurz zu machen, dass es noch als Kommentar durch ginge.
Also schreibe ich lieber mal hier einen Beitrag im eigenen Blog:

Weiterlesen

Was sind wir durch den Wind

….. nein, ein einfaches UFF reicht nicht, umm diesen Druck raus zu stoßen
Um auszudrücken, was in uns ist
Was heraus müßte
Dieses unbändige Herzklopfen
Das Rennen von tausenden Ameisen in jeder Zelle
Das ganz dringend heulen wollen; jaulen; fienzen, ….wie ein Tier
Weinen, schluchzen, sich schütteln, auszittern, …
irgendwie gibt es hierfür garkeine passenden Worte.

Ich könnte kein Gefühl benennen, das paßt oder zutrifft.
Entweder kenne ich dessen Namen nicht
oder es ist ein Fühlen, für das einfach kein Begriff existiert.

Weiterlesen

Vertrauen?!

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Was war das gestern für ein Tag…..
Morgens schnell zum Obstmann und dann Thera.
Ich hatte die letzten 2 Texte dabei.

*Ich* fragte sie, ob ich sie vorlesen darf?
Und sie sah mich total überrascht und aufgeschreckt an.

Wer war das?
Seit wann FRAGEN Sie?
Sie haben noch NIE gefragt.

Eigenartig.
Ja, sie hatte Recht.

Ich hatte die Elfenbluse an.
Mit einem weißen Top darunter und einem weißen BH.
Und untenrum die neue Pumphose in rauchblau.
Die Dinge, die sich die Kleinen ausgesucht hatten.

Weiterlesen

Endlich mal gefrühstückt

Um 13 Uhr.

Was für ein Tag wieder heute.
Abgesehen von dieser Hitze…

Mein geplantes Pensum hatte ich heute recht zackig geschafft. Fast leere Straßen und genauso leere Läden.
Gleich früh zwischen 8 und 9.

Dann hatte mir der Mann vom Versorgungsamt heute Früh meine Frage beantwortet, wie dieses Rezept nun auszufüllen sei.
Ich fragte ihn dann noch, für wieviele Termine.

Er schreibt immer nur exakt darauf eine Antwort, was man ihn fragt.
Niemals als Satz, sondern nur die Antwort.
Also:

BGV, kostenfrei.

10

Ich rief dann in der Praxis an, um einen Termin zu machen – ich könnte aber sofort kommen.

Weiterlesen