Die Frage nach dem NORMAL

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Vielleicht schaffe ich es heute, zumindest ein klein wenig vom gestrigen Durcheinander aufzuschreiben.
Es ist kurz vor 6 und der Mann schläft.
Die Zeitumstellung schafft wieder Durcheinander im inneren System.
Wann werde ich müde? Wann stehe ich auf?

Ich hatte gestern bis 7 geschlafen – zumindest sagte das der PC.
Auf den Telefonen war schon 8.
Hm… – aber gut… wir waren auch erst um 1 ins Bett gegangen.

Ich hatte die Nacht schon wieder von meiner Mama geträumt.

Weiterlesen

Es ist wieder so viel

dass eigentlich die Worte fehlen.
Man es eigentlich garnicht in all seiner Masse beschreiben kann; niemals alles in einen Text kriegt.
Nicht all die Gefühle; alle Erkenntnisse; alles Begreifen, Sehen, Erkennen.
Nicht das Erschrecken, das Trauern und …
Ja, es geht gen Jahresende.

Wie so oft eine Zeit des Eintauchens in den tiefsten Dreck.

Guten Morgen dennoch, ihr Lieben 🙂

Wie soll man Worte finden, für Grauenhaftes?!
Und doch – immer wieder kann ich das Gute in all der Erkenntnis nicht übersehen.
So weh das jedes Mal auch tut – so gut ist es auch.
Es schafft Veränderung und Wachstum.

Weiterlesen