Aber heute ist sie nicht mehr so

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich hab nicht mehr viel Zeit heute zum Schreiben.
In 2 Stunden will ich los.

Gestern, als ich mit meiner Tochter per Chat zu vereinbaren versuchte, wie, wo und wann wir uns treffen,
klingelte plötzlich das Telefon.
Es war ihr lieber, auf dem Heimweg von der Arbeit zu telefonieren, als ewiglich zu tippen und womöglich nicht mehr auf den Weg zu gucken.

Wir redeten lang und viel.
Über früher.
Drauf kamen wir auch, weil sie erzählte von dem Forschungs-Dingens, wo sie gewesen war.

Weiterlesen

Hm… der Mann hatte gestern

dann gesacht, dass ich eher ausseh, wie ein geplatzter Hamster.
Aber auch, dass genau DAS ich bin.
ICH.

Also, dass das paßt.
Dass man sieht, dass ich glücklich bin.
Dass man merkt, dass ich mich wohl fühle.
Dass die Haare total stimmig seien, mit *mir*.

Hm… geplatzter Hamster.
Ist das was Gutes?

Also, ich kann sagen, dass er in jedem Fall Recht hat, mit all dem Fühlen.
Es ist prima 🙂
Der Kopf kitzelt immer ein kleines bißchen.
Und es sieht genau so aus, wie *ich* mich fühle.
Völlig chaotisch und ein bißchen wirr.

Weiterlesen

Pfui, ist das ein Dreckswetter

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Jetzt isser wech.
Der Mann.

Vorhin, als wir uns verabschiedet ham, da hat er gesacht, ich soll ihn nich zu lange drücken.
Sonst muß er weinen.

Es geht ihm nich gut.
Echt total krass, dass er des jetzt auch mal fühlt.
Dieses eklig Gefühl, wenn ma wohin soll, wo ma nich hin gehört.

So richtig kann ma immer nich sagn, was es is.
Bissi Angst?
Widerwille?
Trotz?
Wut?
Traurigkeit?
Eingesperrtsein un Zwang?

Weiterlesen

Schon 6.22h

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich glaub, heut war´s halb 6?!
Wenn ich recht erinnere?

Ich hab durch geschlafen, ab so gegen 23h.

Schlafen…
Der Mann schläft im Moment so derart viel.
Er kann nachzs oft nicht so gut schlafen – dann legt er sich mittags ab.
Und wird dann oft 4 oder 5 Stunden lang nicht mehr gesehen.

Er ist erschöpft.
Man merkt, dass all die Innenarbeit ihn anstrengt und auslaugt.
Mehr als michuns zur Zeit.

Weiterlesen

Licht und Schatten

Guten Morgen, ihr Lieben

Gestern war ein wahnsinnig intensiver Tag.
Gestern war ein Tag, an dem der Mann und ichwir uns noch mehr und mehr einander genähert haben.
Gestern haben wir geredet, wie wohl nie zuvor.
Und uns geöffnet, wie noch nie zuvor.

Vorhin dachte ich beim Rauchen, dass ich vermutlich meist, wenn ich hier vom Mann erzähle, in Wahrheit von mir erzähle.
Und oft, wenn ich von mir erzähle, erzähle ich vom Mann.

Wir wachsen und heilen gemeinsam.
Und alles, das im Einen heilt,
heilt auch im Anderen.
Wir heilen aneinander.
Und miteinander.

Und das Vertrauen, das in uns zueinander wächst,
läßt uns mutiger und ehrlicher werden.
Öffnet immer tiefere Tore.
Tiefere Tore, immer näher an der Hölle.

Und läßt die Teufel sichtbar werden.
Die wir zu unseren Freunden machen.

Weiterlesen

Fluchtverhalten

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Jetzt hab ich gestern tatsächlich die schönen WordPress-Nachrichtn über meinen „guten Lauf“ verspielt.
Bisher hatte ich glaub 18 oder 19 Tage am Stück geschrieben und mich nicht für oder wegen WordPress, sondern MIR gefreut, dass ich es geschafft hatte, jden Tag zu schreiben.
Und nun ist es futsch.

Jetzt kann ich wieder von vorne anfangen.

hm – ok…. ich kann wieder nicht richtig tippn.
Ewig Schreibfehler.
Ich laß sie einfach mal stehn. Irgendwas werden die schon bedeuten.

Weiterlesen

Ich staune doch immer wieder

was man durch Blogs anderer Menschen alles in sich selbst reflektieren kann.
Und das obwohl – oder weil? – manchmal die Gefühle anderer doch eigentlich ganz anders sind, als die eigenen.
Zumindest scheint es so.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Heute muß ich aufpassen und auf die Uhr sehen.
Ich muß in gut 2 Stunden beim Arzt sein.

Ich schlafe so lang.
Viel länger als bisher und sogar durch.
Das Mehrwasser im Bett sorgt tatsächlich für besseren und vor allem schmerzfreieren Schlaf.
Er ist zwar nicht völlig und gänzlich weg – das hätte ich auch nicht erwartet – aber er ist um vieles besser geworden.

Ich bin sehr dankbar.

Weiterlesen

Ich wage es

zu versuchen, zu schreiben.
Es ist schon 6.
Ich weiß nicht, wann mein Mann heute aufsteht.
Es könnte wieder knapp werden.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ihr hattet derart viel geschrieben heute Nacht, ich hab jetzt gut 1 Stunde gelesen.

Ich glaub, meinen letzten Kommentar unter Carax kurzem Beitrag hatte wordpress einfach gefresssen.
Es hatte mich gedrängt, darunter zu schreiben:
„Ich gehe am liebsten durch hohes Gras“

Mein Herz klopfte aufgeregt; ich hatte gezögert.
Mein Hirn warnte „Das ist zu kryptisch!!!“
Und als mein Text beim Klicken auf den Senden-button verschwand, dachte ich an Fügung.

Weiterlesen

Kann man sich wohl

von innen heraus selbst verbrennen?
Frage ich mich seit gut 2 Tagen.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist der Wahnsinn mit mir.
Ich fühle mich, als sei eine Art Bahnhofshalle in mir voller Menschen und Züge.
Und alle reden laut durcheinander.
Und in der Halle ist derartiger Durcheinander-Lärm,
dass es fast unerträglich laut ist – aber man am Ende doch kaum auch nur IRGENDWAS versteht.

Es ist erschöpfend, anstrengend und macht so unendlich müde.

Weiterlesen

Was ist das bloß für eine Müdigkeit

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Seit Tagen geht das schon so….
Kennt ihr das?
Schon abends gegen 7 haut es mich derart weg….
Kaum, dass ich im Wohnzimmer auf meinem Relax-Sessel relaxe,
schlafe ich direkt und absolut tief weg.
So, als hätte einer einen Knopf gedrückt und WUSCH….. – weg.

Jeden Abend will mein Mann von mir wissen, was wir gucken – im TV.
Und jedes Mal guckt er dann allein – später dann meist was anderes.
Weil schon nach 1 oder 2 Minuten bloß noch Geschnorchel von mir kommt.
Und wenn ich dann irgendwann mal wieder die Augen aufkriege und denke „nicht schon wieder“ und „hoffentlich war´s nich lang“ – dann sind 2 Stunden um.

Weiterlesen