Es ist irgendwie so – zu? – viel

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich bin aufgewacht um 4.37h mit verweinten, dicken, klebrigen Augen.

Irgendwie ist es Wahnsinn zur Zeit.
Es ist so grausam anstrengend.
Ich krieg irgendwie auch nichts mehr hin, Zuhause im Haushalt und so.

Gestern hab ich zumindest wieder 1 Wäsche in die Maschine gestopft. Dann hat der Mann die Mittags in den Trockner umgeladen und da liegt sie noch immer.

Keine Ahnung, wo all das Fühlen her kommt.
Im Moment bin ich so vollkommen überflutet davon.
Nachher hab ich Thera. Ich muß unbedingt aufschreiben, was die Woche alles gewesen war.
Ich war ja wirklich fast überall – im Kopf; im Gefühl; im Heute, Gestern und Vorgestern.

Weiterlesen

4.04 Uhr war es heute

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Aber da hatte ich vergessen, dass es gestern später gewesen war.
Ich war erst gegen halb 12 ins Bett gegangen.
Aber da war die Kaffeemaschine schon an. Und außerdem tat eh schon alles weh.

Ich werde heute dann wohl wieder auf Etappen schlafen.

Gestern Mittag war ich wohl auch so 3 Stunden schlafen.
Der Mann hatte Fußball geguckt.
Und ich glaub, er ist manchmal froh, wenn er das alleine tun kann.
Ruhe.
Beide.

Weiterlesen

Hast Du *auch* Lust?

Guten Morgen, ihr Lieben

Eben auf dem Balkon kam mir in den Kopf, dass dieser Satz der Anfang vom Ende ist.
Dass ich diesen Satz doch schon mal woanders gehört hab.
Und dass es bei diesem Satz eigentlich doch garkein Wunder ist.

Wieviele Freier haben mich das wohl gefragt in all den Jahren?
Und die Option für ein Nein gab es nie.
Für Freier gibt es kein „Nein, ich habe keine Lust“
Für Freier gibt es nur dieses „Klar!!! Auf DICH HAB ICH GEWARTET!!!! Du bist ja SOOOOO GEIL!!!! Ich will dich, jetzt sofort und gleich hier. Ich bin schon ganz nass!!!“

Der Tag gestern war eigentlich echt ok.
Er war, wie so viele zur Zeit.
Der Mann spielte auf der Konsole Fußball.
*Ich* hab gehäkelt. Inzwischen habe ich schon den ersten blauen Faden (das Garn ist 4-fädelig).

Und es ist schon jetzt echt riesig. Aber durch das Luftige, kann man es ganz bestimmt auch riesig gut um den Hals wickeln.

Eigentlich war alles ok.
Wir lebten halt wieder so vor uns hin.

Weiterlesen

Kein Zeitgefühl

Ich muß nochmal….
Gefühlt liegt der Mann nun seit Stunden in seinem Bett in seinem Zimmer mit der angelehnten Türe.
Eine Einigung; ein normales Gespräch; eine erwachsene Haltung scheint immer für Ewigkeiten nicht machbar zu sein.

Eben, als ich Haare föhnte, kam mir das Stichwort „erlernte Hilflosigkeit“ in den Kopf.

Dieses ewige Gejammer meines Mannes geht mir so vollkommen auf die Eier.

Wie oft klagt er dann aber über seine Chefs, die doch allesamt keine Eier in der Hose hätten, um im Büro; im „System“; in der Politik endlich mal durchzugreifen und Nägel mit Köpfen zu machen.
Und ER????

Weiterlesen

Da war noch was

Das hab ich eigentlich auch noch erzählen wollen.
Ihr glaubt es kaum:
Ich hab jetzt 2 Männer-Hosen 🙂

Ja, echt wahr!!!!
Ich freu mich so!!!!

Kaufen würd ich die ja nie.
Aber ich hab wohl schon Recht, wenn ich immer sage, dass immer alles genau SO von alleine kommt, wie es grad gebraucht wird, um den Weg zu gehen.
Gutes, wie weniger Gutes.

Weiterlesen