Vielleicht ist es DAS?!

Ich merk schon – zum Putzen kommt heut keiner.
Was für Gedanken und Gefühle in mir toben…..

Spinn ich einfach nur?
Oder bin ich auf der Spur irgendeiner Wahrheit?
MEINER Wahrheit?

Dekade.
Die Dekade naht.
Abschluß einer 10-jahres-Phase.
Wieder ein Lebensabschnitt, der sich dem Ende neigt.

Und nicht nur, dass die 50 naht.
Sondern es endet hiermit auch die 49.

Weiterlesen

Kriegs-Blindheit und innerer Kern

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Da hock ich nun.
Der Mann ist eben weg.
Ich weiß, ich wollt schreiben – da war so unsagbar viel in mir gewesen.
Und nun ist es weg.
Weg, wie der Mann.

Ich hätte Zeit zu schreiben.
Und nun weiß ich nicht, was.

Vorhin auf dem Balkon war es *mir* ins Gefühl gekommen – daran erinnere ich mich.
*Ich* hatte deswegen fast geweint.
Es war so riesengroß, schmerzhaft und überwältigend gewesen.
Erkenntnis.

Weiterlesen

Oh Mann….

jetzt ist sie wieder alleine.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist so traurig, irgendwie.
Der Typ meiner Tochter hat Schluß gemacht.
Wieder einmal so einer.
Sobald es schwierig wird, sind sie weg.

Es tut mir Leid für sie.
Ich weiß, wie sehr sie sich nach was Dauerhaftem sehnt.
Nach echter Liebe, Zusammenhalt und Echtheit.

Und nun war es schon wieder nur heiße Luft.
8 Wochen.
Länger hatte es nicht gehalten.
Und ich hab nachgeguckt im Chat – schon seit sicher 3 Wochen war sie traurig, weil es ewig nur Streit gab.

Weiterlesen

Die hatz doch garkeine Ahnung!!!!

Hey, ihrs!

Was will die eigentlich?!
Alle mögen die.
Mögen ihr unperfektes.
und ihr Menschsein.

Sogar der Mann nennt sie „Frau Doktor piiiiiiep*chen“.
Er war ja auch schon bei ihr.
Damals, als es ihm so mieß ging un noch niemand da war, der ihn sah…. – SIE.
Alle.

Ich trau der nich.
Die merkt mich ja noch nichmal.
Die sieht noch nichmal, wenn ich vor ihr sitz.

Weiterlesen

Therapeuten

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Heute war es wieder 4.
Ich bin aufgewacht, wegen Blasevoll.
Aber ich hatte irgendwie auch wieder überall Schmerzen.
Schmerzen, die inzwischen zum Glück fast innerhalb von 10 min. meist wieder völlig verschwinden.
Sobald ich aufgestanden bin.

Aber hinliegen mag ich trotzdem nicht mehr.
Wenn ich wach bin, bin ich wach.
Zumindest ab … hm… so halb 4.
Nur früher geh ich noch zurück.

Therapeuten….
Schon gestern wollt ich dazu glaub was schreiben.
Im Moment kann ich in fast jedem eurer Blogs davon lesen.
Und auch mich beschäftigt das Thema – wenn auch anders.

Weiterlesen

Irgendwie wartet da immer eins nur

bis der Mann mal aus dem Haus ist.

Mahlzeit, ihr Lieben 🙂

Eben wurde derart die Wohnung geputzt, gesaugt, Bad, abstauben, ….
Betten bezigen und WaMa an – die ist gleich schon wieder fertig….

Endlich mal wieder ein sauberes Wochenende 🙂

Heute Früh waren wir schon laufen.
Supermarkt, Apotheke und Bäcker.
Heute gab es süße Stückchen zum Frühstück.
Dann saß der Mann hier im Sessel und wirkte unzufrieden.

Diese Mischung aus völliger Erschöpfung/Müdigkeit
und
diesem unbedingt was machen wollen.

Es macht unzufrieden und nörgelig.

Weiterlesen

Grenzerfahrungen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂
Ich werde vorraussichtlich das schreiben unterbrechen müssen.
Der Mann ist im Bad und braucht immer mal Hilfe.
Ich beginne nun trotzdem.
Nachdem ich seit gut 3 Stunden überlege, ob ich es tun will – und wie.

What the fuck…?!
Was war das Gestern nur für ein verdammt heftiger Tag.

Ihr wißt, dass ich an Gott glaube; meinen ganz eigenen, persönlichen.
Ich glaube daran, dass nichts ohne Grund geschieht.
Auch, dass er uns Lehren schenkt; Aufgaben; Erlebnisse und Erfahrungen.
Damit wir daraus lernen können und daran wachsen.

Sie sind nicht immer angenehm.
Auch
**************** break ********************

Auch nicht einfach.
Oder ungefährlich.

Aber ich glaube ganz fest an einen Gott, der aufpaßt.
Der schützt.
Der nicht mehr tut, als nötig, um zu lernen.
Und je schneller und einfacher wir begreifen und lernen, desto schonender die Lektionen.

All das andere – das tun MENSCHEN.
ANDERE Menschen.
Nicht um zu lehren, sondern zu schaden.
Das ist für mich etwas völlig anderes.
Und hat mit Gott nichts zu tun.

Weiterlesen

#Thema Wahl und Orientierung

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ihr springt mich an, mit eurem Thema.
Ich lese eure Verzweilung, eure Haltlosigkeit und Ohnmacht.
Und ich fühle, wie es in mir weh tut.

Es wäre für einen Kommentar zu viel.
Zu ausufernd.
Und es ist auch mein ganz persönliches Ding.
Es muß nicht zwingend auch für Euch passen.

Aber ich kenne dieses Gefühl.
All diese inneren Wualen, diese Not und das laute Schreien innendrin nach IRGENDWAS, an dem man sich halten kann.

Weiterlesen

Es angehen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist irgenwie ein gutes Gefühl.
Dinge, die Gedanken machen, verwirren oder verunsichern, zu klären.
Träume, die man seit Jahren mit sich herum trägt, anzugehen.
Differenzen, die man in der Ehe so hat, aufzulösen.
Gewohntes, mit dem man unzufrieden ist, zu verändern.

Wenn ich denke, was sich alles in meinem Leben umgekrempelt hat?!

Genau genommen, seit dem Zeitpunkt, da ich Geld vom OEG bekomme.
Aber eigentlich erst, seit ich dann auch noch die Anerkennung eines beruflichen Schadens hatte.

Und ja, ich hoffe und bete darum, dass sie mi das auch nie mehr weg nehmen.
Weil die Angst hiervor ist da.
Und sie ist groß.

Während andere Innens beruhigend trösten und sagen: „Du bist längst zu alt. Es gibt keinen Zeitpunkt mehr, an dem es (noch, oder wieder) zumutbar wäre, dass Du arbeitest.
Was auch?
Es geht keine Umschulung mehr – das hatten sie bereits als unzumutbar deklariert mit 47.
Wegen dem Alter.
Und jünger werden wir ja nunmmal nicht mehr werden.“

Weiterlesen

Der Mann ist schon auf :)

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Das mit dem Sichern war mir erstmal wichtiger, als einen Text zu schreiben heute.
Ich bin so froh, dass ihr da seid und mag eure Blogs so gerne – es ist so schade, dass immer wieder Menschen hier einfach verschwinden und man so oft garnicht weiß, was mit ihnen passiert ist.

Manchmal wiederum ist so ein Neuanfang vielleicht auch ganz gut.
Das neue Layout und so von den Spiegelsplittern gefällt mir jedenfalls fast besser, als das zuvor.

Ich hoffe und wünsche mir aber, dass wir einander noch sehr lange erhalten bleiben ❤

Weiterlesen