Zu wenig

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich fang jetzt einfach mal an, obwohl der Mann noch hier ist und duscht.
Ich will versuchen, heute, später mal wieder zu putzen.
Vielleicht reicht die Zeit ja tatsächlich mal – er arbeitet jetzt 4 Stunden.

Es ist eine verdammt harte Zeit.
Bei Euch, aber auch hier.

Ich schlafe seit 3 Nächten total beschissen – wenn man es schlafen nennen will.
Wache laufend auf, muß ewig oft pinkeln gehn und wache dann auf mit grausigen Schmerzen, die blöderweise auch am Tag nicht verschwinden und in der nächsten Nacht umso schlimmer sind.

Scheiß Verspannungen.
Es ist irgendwie alles ein einziger Krampfhaufen.

Weiterlesen

Doch nur ein Virus?

Ich war bei der Ärztin.
Und es war, wie es meistens ist – schnell.
Und mit viel von ihrem Lachen.

Sie scheint irgendwie immer über mich zu staunen.
Auch zu schmunzeln.
Ein bißchen den Kopf zu schütteln.
Sich zu wundern, dass man Dinge auch SO sehen kann.

Jedenfalls hatte sie mir erklärt, dass nicht jeder Kotz-Durchfall psychosomatisch sei.
Eigentlich sogar vielmehr die Seltensten.

Und auch bzgl. des Datums…. um Weihnachten herum sei der Mist rumgegangen.
In ihrem Notdienst am 27. hätte sie über 100 Patienten gehabt, die Kotz-gedurchfallt hätten.
Ich müsse unbedingt lernen, dass auch bei mir nicht alles psychisch sei.
Auch ich hätte einen Körper, der auch mal schlicht und ergreifend KRANK sein kann.

Weiterlesen

Hast Du *auch* Lust?

Guten Morgen, ihr Lieben

Eben auf dem Balkon kam mir in den Kopf, dass dieser Satz der Anfang vom Ende ist.
Dass ich diesen Satz doch schon mal woanders gehört hab.
Und dass es bei diesem Satz eigentlich doch garkein Wunder ist.

Wieviele Freier haben mich das wohl gefragt in all den Jahren?
Und die Option für ein Nein gab es nie.
Für Freier gibt es kein „Nein, ich habe keine Lust“
Für Freier gibt es nur dieses „Klar!!! Auf DICH HAB ICH GEWARTET!!!! Du bist ja SOOOOO GEIL!!!! Ich will dich, jetzt sofort und gleich hier. Ich bin schon ganz nass!!!“

Der Tag gestern war eigentlich echt ok.
Er war, wie so viele zur Zeit.
Der Mann spielte auf der Konsole Fußball.
*Ich* hab gehäkelt. Inzwischen habe ich schon den ersten blauen Faden (das Garn ist 4-fädelig).

Und es ist schon jetzt echt riesig. Aber durch das Luftige, kann man es ganz bestimmt auch riesig gut um den Hals wickeln.

Eigentlich war alles ok.
Wir lebten halt wieder so vor uns hin.

Weiterlesen

Vorhin Sport

Bevor ich hin fuhr, ging es mir nicht so doll.
Noch immer diese komischen Befindlichkeiten im Schritt
Herzrasen
ein Gefühl, massiv gewürgt zu werden
und der gesamte Körper vibrierte und bebte vor sich hin.
Ich fühlte mich insgesamt eher schwächlich

und hoffte, es wäre wie bisher immer.
Dass sie sehr empathisch ist, achtsam und umsichtig und wir schon einen Weg fänden, sportlich zu sein – und dennoch vielleicht in Rücksicht auf all mein Innen.

Weiterlesen

Du mußt unter Menschen

… hat er das vorhin geschrieben?
Hab ich das richtig im Kopf?

Eben wurde der Termin zum Sport abgesagt.
Man hat der Trainerin geschrieben, wie sich der Körper fühlt.
Und dass man hofft, sie hat Verständnis.
Weil man nicht weiß, ob es gut sei, Sport zu machen
obwohl
man wechselt zwischen Schüttelfrost und Hitzewallungen
man Kopfweh hat
man Körperschmerzen hat
man Brechreiz hat
man Kreislauf hat
und andere Befindlichkeiten.

Es ist verdammt kurzfristig und bislang hat sie noch nicht geantwortet.
Es wird gehofft, dass es klar geht.
Und dass der Sport tatsächlich eher eine Verschlimmerung gefördert hätte, als eine Besserung.
Dass man nicht auf etwas verzichtet, das hilft. Helfen WÜRDE.

Man fragt sich innendrin, ob das irgendeine Abwehr gegen den Sport ist.
Irgendwas Unbewußtes.
Hofft aber, dass es vielmehr Selbstfürsorge, Selbstliebe, Achtsamkeit und Bewußtheit ist.

Weiterlesen

Rollenspiele

Boah, wie eklig.
Ich MUSS das aufschreiben.
Schnell irgendwie und so kurz, wie möglich – ich muß dann ja ins Bad.

Aber es ist ja sowas von eklig!!!!

Eben steh ich auf dem Balkon und rauche.
Mir drehte es fast den Magen um.
Der Kreislauf schien zusammen brechen zu wollen.
Mit wurde völlig komisch und so, als würde mir schwarz vor Augen werden.

So, als drücke mich jemand in einer Röhre immer weiter zusammen; presse mich aus.
Mir ist schlecht.

Weiterlesen

Die Frage nach dem NORMAL

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Vielleicht schaffe ich es heute, zumindest ein klein wenig vom gestrigen Durcheinander aufzuschreiben.
Es ist kurz vor 6 und der Mann schläft.
Die Zeitumstellung schafft wieder Durcheinander im inneren System.
Wann werde ich müde? Wann stehe ich auf?

Ich hatte gestern bis 7 geschlafen – zumindest sagte das der PC.
Auf den Telefonen war schon 8.
Hm… – aber gut… wir waren auch erst um 1 ins Bett gegangen.

Ich hatte die Nacht schon wieder von meiner Mama geträumt.

Weiterlesen

Halb 6 bin ich aufgewacht

Guten Morgen, ihr Lieben

Nein, irgendwie gibt es zur Zeit keinen wirklich guten Morgen.
Wobei….
Alles in allem ist trotzdem gut.
So, als sei das Gute größer, als das nicht so Gute.
Oder als sei klar, dass all das Nichtgute zu Gutem führe.
Als sei das alles wichtig, um am Ende gut zu WERDEN.

Trotzdem ist es anstrengend.
Und trotzdem bin ich unendlich traurig.

Weiterlesen

#Thema Sport

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eigentlich bedeutet das Thema Sport auch Scham.
Auch Prostitution und Gewalt.
Auch Mißbrauch, Erinnerung und Trigger.
Auch Angst und Kind-Erleben.
Sport bedeutet in Wahrheit mein gesamtes Leben.
Mit all seinen Schrecken.

Eben hatte ich – wie schon oft – mit meinem Mann ein kurzes, aber gutes Gespräch über Sport.
Und etliche Erkenntnisse.

Weiterlesen

Verwirrt

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben hab ich mich gefragt, ob es denn eigentlich schon ein neues Monatsthema gibt?
Ich hab versucht, danach zu suchen – mit unterschiedlichen Formulierungen. Aber nichts gefunden.
Ist es ausgefallen? Oder bin ich bloß kein Follower von jemandem, der mitmacht?

Warum ist dieses Aufarbeiten bloß immer so anstrengend?
Wir – innendrin, aber auch beim Mann – könnten immerzu nur schlafen.
Die Träume im Schlaf, sind dann aber genauso anstregend, als sei man wach geblieben.
Manchmal hat man das Gefühl, man wacht müder auf, als man ins Bett gegangen ist.

Weiterlesen