Ich bin total nervös

Hallo, ihr Lieben 🙂

Vorhin hab ich fast schmunzeln müssen.
Weil ganz offensichtlich nicht nur ICH mit diesem Thema schwanger gehe.
Scheinbar treibt es auch manche von EUCH zu neuen Anfängen.

Veränderung.
Im Moment schwebt irgendwie Neues in der Luft.

Heute Früh hab ich entschieden,
diesen Blog hier schlafen zu legen.
Mir ist nach etwas Neuem gewesen; Anderem.

Irgendwie ein neues Layout
Ein anderer Stil?
Einfach nochmal von vorn?
Gerne auch ohne das „sexarbeit“ in der Adresse.

Nicht, dass das schlimm wäre – aber es ist einfach nicht mehr stimmig.

Weiterlesen

3.37 Uhr, war es heute

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Einige von Euch gehen zu dieser Zeit wohl oft erst ins Bett.
Ich stehe schon wieder auf.

Ich hatte es mir wirklich überlegt.
Dass es wohl zu früh ist.
Dass ich wohl besser nochmal hin liege.

Aber es ist so grausam, wenn der Nacken derart verspannt ist, dass man davon schon Schwindel und Brechreiz kriegt.
Da hab ich dann einfach keine Lust, nochmal dort hin zu liegen, wo das her kommt.
Und es womöglich noch schlimmer wird.

Also sitze ich im Wohnzimmer bei Dämmerlicht, eingehüllt noch zusätzlich in die Kuscheldecke vom Sessel.
Weil ja die Heizung nicht geht.

Weiterlesen

Befreiung

Schönen Nachmittag, ihr Lieben 🙂

Was ist nur los, im Moment….
Ist es der Vollmond, das Wetter, die Haare, die Vorfreude auf den Norden?
Alles zusammen?

So ham wir uns seit Ewigkeiten nicht gefühlt.

Soooo gut 🙂

Irgendwie scheint Schweres und Kompliziertes abgefallen.
Lähmendes, Fesselndes, Hemmendes….
So, als seien die Haare Fesseln gewesen, die michuns eingewickelt hätten, wie Spinnweben.
Festgehalten.
Alles ist und bleibt, wie es war.

Weiterlesen

Gestern war ein guter Tag :)

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich hätte es mir fast nicht schöner wünschen können, als wie es gestern gewesen war.
Ein bißchen Salz muß wohl in jede Suppe.

Ich hab gestern unseren 3. Topper für die Betten geholt.
Wir freuen uns sehr, denn hierdurch stellt sich nun nie wieder die Frage, wie lange wer von uns wohl gerne direkt auf dem Wasserkern schlafen möchte, während der Topper in der Wäscherei liegt und 2-3 Tage trocknen muß.

Man soll die Auflage der Betten alle 3-6 Monate waschen (lassen).
Weil klar – auf dem Kunststoff schwitzt man anders und Staub, Hautschuppen und Schweiß können dort nicht eindringen – so, wie in „normalen Matratzen“.
Das sammelt sich alles im Topper und er wird immer platter und „klebriger“, wenn man ihn nicht pflegt.

Weiterlesen

So sehr angespannt

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist so irre, dass es schon fast weh tut.
Ich hab Magensäure.
Ein saurer Geschmack im Hals.
Magen- und Darmgrummeln.
Jeder Muskel meines Körpers ist angespannt.

Es ist für mich heute sehr fühlbar.
Dieses Steife, Feste und Harte überall.

Die Schultern ziehn sich hoch und ich würde zu gerne diese Anspannung los werden – aber weiß nicht, wie.

Ich bin so dermaßen müde.
Mag nichts tun, mich nicht bewegen.
Könnte grade wieder ins Bett und schlafen – und war doch die ganze Nacht über laufend wieder wach.

Dieses ganze Drumrum um die Betten und den Hilfsverein macht mich irre.
Leute werden hier herein kommen und ganz viele Dinge abholen.
Aber ich kann ihnen noch immer nicht sagen, WANN.
Weil der Bettenmann noch immer nicht angerufen hat, um einen Termin zu vereinbaren, wann er die Betten bringt.
Und weil mein Mann jetzt wieder arbeitet, bin ich hier alleine. Weiterlesen

Sonntag, 7.13h

Und mein Mann schlummert friedlich im Bett.

Ich hatte ihm gestern Abend gesagt, dass wir doch nun zumindest die letzten Wochenenden tatsächlich versuchen könnten, dass ICH im Wohnzimmer schlafe.
Nun ist da ja die Matratze und es ist nicht wirklich anders, als im Bett zu schlafen.
Aber wenn ich draußen bleibe und er dafür im Schlafzimmer, dann braucht er früh nicht umzuziehen und bekommt erst garnichts mit davon, wenn ich um 5 schon wieder unterwegs bin.

Er hatte sich sehr gefreut und ich kann sagen, die Nacht war ok.
Ich habe mit Ohropax geschlafen, damit ich weder Waschmaschine, noch Türenknallen mitbekomme und es hat funktioniert.
Es war bequem und ich hab durch geschlafen bis kurz vor 5. Weiterlesen

Dinge fügen sich

Es ist spät heute – eigentlich schreib ich kaum mal mittags um 3.

Aber heute Früh bin ich vor Kopfschmerzen wieder fast verreckt. Nichts war möglich; garnichts.
Nur böse gucken und hier herumschleichen, als sei ich betrunken.
Kein Denken; kein Reden; kein Freuen.
Nur Kampf mit Brechreiz und irgendwie auch dem Leben.

Ich hatte mich zuerst aufs Sofa gelegt mit der Wärme im Rücken.
2 Schmerztabletten genommen – 1200mg Ibu – aber es half nicht. Weiterlesen