Kämpfen?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Schon irre wieder…. wir sind gestern gegen 12 – oder doch schon 11? – ins Bett.
Um 5 saß ich schon wieder hier.

Ich hab mein Spiel ein bißchen gespielt und dann eure Beiträge gelesen.
Bin erschrocken, weil da welche noch von gestern Früh waren und mir also auffiel, dass ich gestern den Tag über garnicht mehr geguckt hatte.

Ich hab gestern ewig viel gehäkelt.
Das Tuch macht echt süchtig und ich willwillwill ganz schnell fertig werden.
Hatte ja mit dunklerem Rot angefangen.
Das wurde dann heller; dann Orange; dann mit bissi Gelb.
Dann mit mehr Gelb.

Nimmer lang, dann wird weniger Orange drin.
Und dann nur noch Gelb und bald Grün dazu.
Das wächst recht schnell 🙂
Und es läuft irgendwie ganz super nebenher, wenn man TV guckt.

Weiterlesen

Schon auffallend….

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Auffallend….
Ja, ich glaube, das trifft es.

Auffallend ist, dass es mir im Moment oft sehr schwer fällt, manche Blogs zu lesen.
Dass ich irgendwo tief in mir das Bedürfnis habe, mich zu schützen.
Dass ich Blogs manchmal erst folge – und dann merke, dass ich es garnicht kann.

Irgendwas verändert sich.

Auffallend auch,
dass nun auch mein Mann anfängt, diese Angst in sich zu fühlen
zu wütend zu sein
zu bitter
zu anstrengend
zu hasserfüllt
– wenn er denn zuließe, es heraus zu lassen.

Weiterlesen

Ich bin schon geduscht

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Banal?

Für mich ist es ein riesengroßer Schritt. Ich hab mich getraut.
Es ist früh um 7 und der Mann schläft noch.

Normalerweise trau ich mich nicht.
Normalerweise muß ich ganz leise sein.
Früher traute ich mich noch nichtmal wirklich auf´s Clo.
Aber weil irgendwann die Not zu groß wurde, MUSSTE ich mich traun.

Es fällt mir sehr schwer, „einfach zu machen“, wenn der Mann noch schläft.
Irgendwer.
Weil ich muß ja unsichtbar sein, unhörbar, unmerkbar – nicht da.

Und duschen?????
Ist alles andere, als leise und unsichtbar.

Weiterlesen

Nach innen weinen

Mahlzeit, ihr Lieben 🙂

Ergo ist geschafft.
Aber ich fang mal heute Morgen an:

War stressig. Der Mann hatte ewig geschlafen und ich auch.
Bis der dann endlich weg war, war fast 8 und wir hatten dann total Stress, noch alles zu machen, was wir machen wollten.
Duschen, frühstücken und sowas.

Wir hatten noch oft und viel nachgedacht über den Anwalt.
Darüber, wie unterschiedlich er auch innendrin wahrgenommen wurde.
Was da alles teils völlig Konträres gefühlt wird.

Wir ham dann einen Zettel hier geschrieben, dass wir nicht vergessen, das hier im Blog zu schreiben.
Weil klar – Rechtsanwälte arbeiten mit dem Verstand nach sehr klar definierten Gesetzen und Paragraphen. Sie sind sehr kopflastig und arbeiten mit (bewiesenen) Fakten; Tatsachen.
Es geht nicht um Gefühle, Schwammiges oder Erhofftes und Erträumtes.

Und ich glaube, es wäre doch zu viel verlangt – also VERLANGT – zu erwarten, dass ein guter Anwalt auch in jedem Fall Psychologie studiert haben sollte, wenn er sich um Gewaltopfer kümmert.

Weiterlesen

Sehnsüchte

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist grad 9 geworden. Der Mann sitzt in meinem Rücken in seinem Relaxsessel und guckt Iron Man.
Vorhin las ich bei den Meditas über das Weinen bei emotionalen Filmen.

Und gerade las ich nochmal meinen Text von gestern.

Was haben wir alles für Sehnsüchte….
Schmerzvolle, tiefliegendste, rufende Sehnsüchte.

So viel Sehnsucht nach Liebe.
Nach Anerkennung, Wertschätzung und Wahrhaftigkeit.
Sehnsucht danach, dass irgendwann doch endlich einmal jemand da ist, der einen in die Arme nimmt, an die Brust zieht, tröstet, hält – AUShält.
Sagt, dass er stolz auf dich ist.
Sagt, dass er DA ist für dich.
Sagt, dass Du SEIN DARFST.
Mit allem, das Du bist.

DU BIST RICHTIG.

Weiterlesen

Vertrauen?!

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Was war das gestern für ein Tag…..
Morgens schnell zum Obstmann und dann Thera.
Ich hatte die letzten 2 Texte dabei.

*Ich* fragte sie, ob ich sie vorlesen darf?
Und sie sah mich total überrascht und aufgeschreckt an.

Wer war das?
Seit wann FRAGEN Sie?
Sie haben noch NIE gefragt.

Eigenartig.
Ja, sie hatte Recht.

Ich hatte die Elfenbluse an.
Mit einem weißen Top darunter und einem weißen BH.
Und untenrum die neue Pumphose in rauchblau.
Die Dinge, die sich die Kleinen ausgesucht hatten.

Weiterlesen

Ich hasse Bürokratie-Mist

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich fang schnell noch kurz hier an – ich hab große Einkaufspläne.
Gleich heut früh, wenn die Läden auf machen.
Ansich müßt ich in 10min. los…

Gestern kam tatsächlich eine Mail von der Ergo-Praxis.
Ich fand die Mail sehr einfühlsam, verstehend und erklärend.
Offensichtlich hat man dort tatsächlich Erfahrung mit Trauma.

Wenn ich sie gerne kennenlernen möchte, empfiehlt sie mir, mir ein Rezept zu besorgen und mich anschließend wieder zu melden.
So schrieb ich gestern ans Versorgungsamt (hierfür ist ein Mann zuständig).
Man möge mir bitte ganz konkret sagen, wwas die Hausärztin auf welches Rezept schreiben muß.
Ggf. was die Ergo tun muß (mit dem Rezept).
Und wohin das Rezept dann geschickt werden muß.
Zur Vermeidung von Komplikationen im Behördenapparat.

Weiterlesen

Igitt

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Der Mann hat echt einen am Appel.
Es ist so warm schon jetzt.
Drinnen und draußen.

Da geht der duschen – und eben WEIL es so warm ist und weil er denkt, viel hilft viel – dieselt der sich derart mit Parfum ein, dass mir hier ganz schlecht ist.
Ich krieg kaum Luft und mir sackt der Kreislauf fast weg.
Da steht diese Parfumwolke in der Wohnung und geht nicht weg, weil kein Wind weht.

Und der Kerl?
Schließt die Wohnungstüre und geht.
Und macht vermutlich auch seinen Kollegen eine riesige Freude.
„Weil er so gut riecht“.

Eben noch sagt er, dass schon letzte Woche in dem Büro ohne Klimaanlage früh um 6h 27 Grad gewesen wären.
Und dass er gespannt sei, wie warm es heute so früh schon sei.

Weiterlesen

Manchmal geht´s schnell….

Mahlzeit, ihr Lieben 🙂

Es ist schon halb 3.
Hatte heute schon so viel auf dem Zettel stehen, dass keine Zeit zu schreiben war.
Jetzt fehlt eigentlich die Lust.
Es fühlt sich einerseits ein bißchen an, wie gelähmt – auch wie sterbensmüde und erschöpft.
Andererseits vergeß ich ja ständig wieder alles.
Es ist also besser zu schreiben.

Heute Früh haben wir derart tief geschlafen, dass wir den Mann erst hörten, als er seine Schlüssel einpackte und schon gehen wollte.
Kaffeemaschine? Sein Duschen? Rumsitzen und Kaffeetrinken?
Fehlanzeige – wir ham nix mitgekriegt.

Traum auch schon wieder vergessen.

Weiterlesen

So unaushaltsam

Es ist so irre aufgeregt in mir.
So unruhig, wütend, traurig, bitter, enttäuscht, ohnmächtig, einsam, ungesehen, ungehört, verletzt, wehrhaft, unzufrieden, stinkesauer, fassungslos, ….
DAS GEHT SO NICHT!!!!!! – schreit es.
Wir halten das nicht aus!!!
Ertragen das nicht!!!!
Das kann nicht so bleiben!!!!
DARF nicht!!! Nicht SO!!!!

Schon wieder still halten?
Schon wieder aushalten?
Schon wieder ducken?
Schon wieder andere machen lassen, was, wie und wann sie meinen????
Schon wieder sich hingeben an etwas, das man nicht will?
Sich ausliefern?
Sich überlassen?
Schweigend?
Demütig?
Womöglich gar dankbar?
Und noch Geld dafür zahlen?
NEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Weiterlesen