Spannend – es hört nicht auf

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

SPANNEND…

Dies scheint derzeit mein absolutes Lieblingswort zu sein.

Gestern hatte ich Termin bei der PsychSozFrau.
Ich erzählte ihr von den Terminen bei der Osteopathie.
Meinen Erlebnissen „draußen“.
Mit der Natur, den Menschen und mir selbst.
Erfahrungen mit echten Menschen in der realen Welt da draußen.
Von meinem neuen Fühlen, Forschen und Erfahren.
Von meiner Freude, Neugierde und Lebendigkeit.
Von so vielen Bereichen, in welchen sich all die schlechten Erfahrungen durch neue, schöne ersetzen. Weiterlesen

Advertisements

Auffallend

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Samstag früh um 6.
Ich sitze hier und fühle meinen Muskelkater am ganzen Körper.
Fühle, wie das Blut in mir rauscht; die Muskeln brennen und irgendwie tuckern.
Im Unterkiefer, den Wangen, am Hals, im Rücken.
Dort, in dem Fettgewebe über meinem Po. Links und Rechts – mein Hüftspeck.
Die Oberschenkel und vor allem auch die Waden.
Auch im Oberbauch ist Spannung.
Es lebt in mir. Weiterlesen

Der Phoenix muß verbrennen

um wieder zum Leben zu erwachen.

Ich hatte bisher einen aufregenden, guten Tag.
Meine Pläne haben gut geklappt.
Die Reihenfolge meiner Einkäufe, zwischendrin Therapie – alles gut.

Ich merke, wie sehr ich mich verändere.
Vielleicht BIN ich garnicht soooo anders – aber ich fühle dabei.
Ich fühle Gutes.

Nicht mehr diese Furcht, Angst, Unsicherheit und Kleinsein.
Sondern Freude, Offenheit, Neugierde und den Spaß, einfach drauflos zu gehen. Weiterlesen

Mir fällt keine Überschrift ein

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Da saß ich eben und konnte nicht beginnen zu schreiben, weil ich keinen Titel wußte.
Scheiß drauf….
Dann heute eben ohne Überschrift.

Gestern hatte ich Osteopathie.
Er hatte meine feedback-mail bekommen und es täte ihm Leid – er sei nicht zum Antworten gekommen.
Aber sie habe ihn sehr gefreut; überrascht und auch erstaunt, wie sehr ich doch die Behandlung fühlen, wahrnehmen und erleben könne.
Wie lange der Effekt denn angehalten hätte? Weiterlesen

Offene Herzen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Diese Zeit ist erstaunlich.
Ich bin irgendwie sehr neugierig und freudig gespannt, was all das Heilen in mir und meinem Mann noch bewegen und entwickeln wird.

Vorhin, bevor er ins Büro ging, hatte ich mit ihm hier noch ein sehr schönes, wertvolles Gespräch.
Ich fühle ihn im Moment sehr empfindsam, weich und verletzlich.
Er wirkt hin und wieder sehr traurig, in sich gekehrt und berührbar. Weiterlesen

Ein Reblogg der lieben Sofie

Eben hatte ich den Text von Sofie entdeckt und über ihre Leidenschaft zum Thema Prostitution gestaunt.
Ich freue mich immer sehr, wenn ein anderer Mensch so völlig andere Worte nutzt um etwas zu sagen, das auch ich gerne sagen würde – ich in diesem Moment aber wieder einmal keine Worte finde.

Es ist wichtig, was Sofie sagt.
Es sollten so viele Menschen lesen, wie nur möglich.
Deshalb teile ich es hier:

Stephanie Ilan oder auch: Das Grauen jeder aufgeklärten Frau lebt

Manchmal schaue ich gerne Talkshows wie den „Kölner Treff“. Seit ich selbst keinen Fernseher mehr habe, nutze ich öfter die Möglichkeit die Sendungen im Nachhinein im Internet zu verfolgen. Weiterlesen

Und schon wieder ein Abschied

Ich bin im Moment erfüllt von Dankbarkeit.
Ich fühle mich leicht.
Erleichtert.

Ich bin froh um diesen Blog.
Froh, um die Möglichkeit und Chance, hierin mein Selbst zu entdecken.
Mut zu schöpfen und Ausdruck zu suchen und finden.
Hier mit mir selbst ringen zu können, einem Spielplatz gleich.
Ein bißchen wie im gepolsterten Boxring eingehüllt in Wattebällchen.

Wer bin ich?
Wie kann ich es schaffen, mein Selbst auszudrücken?
Mein Selbst zu verwirklichen?
Mein Selbst fühl-, berühr- und erfahrbar zu machen?
– wenn ich es dann gefunden habe. Weiterlesen